Mittwoch, 28. Oktober 2015

Krimifestival - Jilliane Hoffman

Am gestrigen Abend stellte Jilliane Hoffman ihren neuen Thriller "Samariter" im Rahmen des Krimifestivals in Braunschweig vor. Diese Lesung war die absolute Premiere in Deutschland.

Daten zur Autorin: 
Jilliane Hoffman, geb. 1967 in Long Island, war stellvertretende Staatsanwältin in Florida und beriet im Auftrag des Bundesstaates die Spezialeinheiten der Polizei – von Drogenfahndern bis zur Abteilung für organisiertes Verbrechen – in allen juristischen belangen. Heute lebt sie mit Mann und Kindern in Fort Lauderdale. 
(Quelle: Krimi Couch)

"Eine bestialische Mordserie erschüttert Süd-Florida: Junge Frauen werden entführt und zu Tode gequält, ihre Leichen inmitten von Zuckerrohrfeldern abgelegt. Die Polizei hat keine Spur. Bis eine Zeugin auftaucht: Eines Nachts, während eines schweren Tropensturms, beobachtet die junge Mutter Faith Saunders eine Frau auf der Flucht vor einem Mann. Starr vor Angst begeht Faith einen folgenschweren Fehler. Und ihr Leben verwandelt sich in einen Albtraum …

Ein Thriller über Schuld und Zivilcourage, der unter die Haut geht: Der neue, lang erwartete Psychothriller von Bestseller-Autorin Jilliane Hoffman, die u.a. mit "Cupido", "Morpheus" oder "Mädchenfänger" Millionen von Lesern weltweit begeistert hat.

Jilliane Hoffman wurde hier von Antje Deistler (WDR) begleitet, die deutsche Passagen gelesen hat und von der Schauspielerin Rika Weniger (Staatstheater Braunschweig)."
(Quelle: Braunschweig.de)

Es war ein sehr schön gelungener Abend im C1 in Braunschweig.
Jilliane Hoffman ist eine sehr sympatische Person und kam bei allen Gästen gut an.
Wir haben sehr viel gelacht, u.a. bei den Geschichten über ihre Kindern. Sie war einfach so herrlich natürlich.
Auch die anschließende Signierstunde war ein voller Erfolg. Sie nahm sich für alle Gäste Zeit auch wenn jemand Fotos machen wollte. :-)










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen